X
X

Maschinelle Übersetzungen


Maschinelle Übersetzungen haben in der Übersetzungsbranche keine Zukunft mehr. Obwohl der Begriff selbst sehr unterschiedlich ausgelegt wird, sind maschinelle Übersetzungen heute in der Übersetzungsbranche unabdingbar und nehmen stark zu. Hunderte, wenn nicht tausende Entwickler weltweit investieren in Systeme der maschinellen Übersetzungen. Parallel mit anderen künstlichen Intelligenzen tauchen in der Branche neue, von den alten qualitativ abweichende Technologien auf. Heute ist es nicht zu zweifeln, dass maschinelle Übersetzungen die Zukunft der Übersetzungswelt sind und die Frage besteht nicht mehr darin, ob das Übersetzen der menschlichen Sprache von der Technologie übernommen wird, sondern darin, wann das passieren wird.

Obwohl sich die Technologien der maschinellen Übersetzungen schnell entwickeln und die Umwandlung der Übersetzungsprozesse schon begonnen hat, liegt das Überflüssigwerden der menschlichen Intervention bei diesen Prozessen doch in ferner Zukunft. Eine der Begleiterscheinungen der technologischen Entwicklungen ist die erheblichere Differenzierung der bisherigen Übersetzungsdienstleistungen - bei gewissen Übersetzungsarten wird maschinelles Übersetzen durch Nacheditierung von Menschen ersetzt. Bei Texten, die fürs Übersetzen eine kreativere Vorgehensweise und gewisse Kenntnisse brauchen, nimmt der Übergang zu maschinelle Übersetzungen mehr Zeit in Anspruch.

Technica Translations entwickelt seine Fähigkeiten im Gebiet der maschinellen Übersetzungen, sowie auf Seiten von Übersetzungssystemen und Nacheditierungen. Bei jedem eingehenden Auftrag werten wir aus, ob die Arbeit maschinell übersetzbar wäre und treffen erst danach unsere Entscheidung, welcher Arbeitsablauf bei der konkreten Aufgabe zum besten Ergebnis führt. Sollte die Auswertung zeigen, dass eine maschinelle Übersetzung mit der nachfolgenden Editierung bei vorhandenen Systemen und Ressourcen ein wesentlich besseres Ergebnis (Geschwindigkeit, Kostenersparung und Qualität) erzielen würde, lassen wir das Material von einer Software übersetzen und leiten es danach in die Nacheditierungsabteilung weiter. Natürlich beachten wir dabei die Erwartungen und Anforderungen unserer Kunden.
Wenn Sie mehr über die Entwicklungen der maschinellen Übersetzungen von Technica Translations wissen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an uns.


Technik


Layout und Gestaltung der Dokumente gehören nicht zu den Kerndiensten der Technica Translations, doch sind wir bei Bedarf bereit, die Dienstleistungen unseren Kunden anzubieten, z.B. als Zusatzdienst zu den bei uns übersetzten Texten, bzw. unseren langfristigen Kunden, die für ihre Texte in der Zielsprache ein Layout brauchen.

Im Zentrum unserer Übersetzungs- und Nacheditierungsarbeiten stehen serverbasierende Softwares, die eine Gruppenarbeit ermöglichen. Ein bedeutender Vorteil davon ist, dass wir auch mit groβen und sich wiederholenden Projekten kontinuierlich mit den selben, engagierten Teams arbeiten können, ohne dass Kompromisse von unseren Übersetzern und Texteditoren gemacht werden müssten, bzw.

Automatisierte Werkzeuge für Qualitätskontrolle bieten sicherlich keine perfekten Lösungen, die das Bedürfnis nach Überprüfung der Qualität durch Menschen befriedigen, insbesondere bei solchen relativ kleinen und morphologisch komplizierten Sprachen wie Estnisch, Lettisch und Litauisch. Die Anwendung von Software der Qualitätskontrolle ist aber bei unserer alltäglichen Arbeit unvermeidlich.